Einsatz am 01.07.2020 - Pkw von S-Bahn erfasst

Auf der Bahnstrecke München-Lenggries fuhr am Mittwochnachmittag gegen 17:40 Uhr ein Pkw über den Bahnübergang an der Kleefeldstraße nahe des Sportplatzes Arget . Im selben Moment senkten sich die Schranken. Die Fahrzeuglenkerin setzte zurück und stieß mit dem Fahrzeugheck an die Schranke. Die S-Bahn in Richtung München leitete eine Vollbremsung ein und kam am Bahnübergang zum stehen. Wenige Sekunden später näherte sich aus der anderen Richtung eine weitere S-Bahn. Das am Bahnübergang stehende Fahrzeug wurde von dieser zweiten S-Bahn erfasst und zerfetzte den Motorraum. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die beiden Insassen, eine Mutter und ihr Sohn, hatten unwahrscheinliches Glück und wurden bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt. Der gerufene Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt und die beiden Patienten konnten bodengebunden durch den Rettungsdienst in ein Münchener Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr reinigte nach der Unfallaufnahme durch die Polizei die Einsatzstelle am Bahnübergang.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Arget mit 18 Einsatzkräften, unsere Kameraden der Feuerwehr Otterfing, unser Kreisbrandmeister, die Polizei, der Rettungsdienst, der RTH Christoph München, der DB Notfallmanager sowie mehrere Mitarbeiter der Deutschen Bahn.